Madame Rosa

Madame Rosa

Nächste Termine

1. September 2017
"Madame Rosas Geschichten zum Wein"
2. September 2017
"Kasper in der Wassertonne"
9. September 2017
2. Auktion -Kunst und Kind-
24. September 2017
"Kasper in der Wassertonne"
8. Oktober 2017
"Kasper in der Wassertonne"

zum Terminkalender


Historische Sternwarte Pulsnitz

Die Pulsnitzer Sternwarte ist eine alte Dame unter den Sächsischen Sternwarten.







  



Gegründet 1934 als privates Forschungsinstitut ist das 4,7 m lange Linsenfernrohr die Hauptattraktion.
Es hat eine Objektivöffnung von 270 m, eine Brennweite von 3820 mm und ist um das Jahr 1900 entstanden.
Neben den interessanten optischen Geräten zur Beobachtung und Fotogafie des Sternenhimmels gehört zur Sternwarte Pulsnitz auch eine Meteoritensammlung und eine Bibliothek.


"Madame Rosa blickt in die Sterne"





  

      





Die Historische Sternwarte bildet den idealen Hintergrund für
      Madames heitere Ansichten zur Astronomie und ihrer  
      Geschichte.
      Sie plaudert über Sonne, Mond und Sterne und über Steine,
      die vom Himmel fallen.
      Die Gäste dürfen einen  Außerirdischen ganz aus der Nähe betrachten.
      Und dann erzählt Madame Rosa Sternensagen der Indianer,
      denn auch sie gehören zur Himmelskunde.

Spielort: Refraktorraum
Spieldauer: 60 min
max. 40 Zuschauer




"Astronomie für kleine Ohren"

Schon Grundschulkinder interessieren sich für Himmelskunde. Auf unterhaltsame Weise erfahren sie Wissenswertes über das Fernrohr, die alte Wetterwarte und Pendeluhren .
Die zylinderförmige Kuppel dreht sich, aber warum? Die Nachführung bewegt das gesamte Fernrohr, wozu? Gibt es im Beobachtungsraum keine Heizung?
Durch ein kleineres Fernrohr kann jeder schon mal einen Blick werfen. Dann lauschen sie erwartungsvoll den Geschichten vom Sternenfresser und vom Großen Wagen.



Interessante Links